© staras – shutterstock.com
© staras – shutterstock.com



Vitametik®-

Anwendungsgebiete

 

 

Als praxiserprobte Behandlungsmethode kann Vitametik bei allen stress- und verspannungsbedingten Beschwerden eingesetzt werden.

 

 

Unter anderem bei:

 

  • Nackenverspannungen,
  • Schulter- /Armbeschwerden,
  • Rückenschmerzen,
  • Hexenschuss,
  • Bandscheibenvorfall,
  • Beinlängendifferenz
  • Beckenschiefstand,
  • Kopfschmerzen und Migräne,
  • Schwindel,
  • Tinnitus,
  • HWS-Syndrom,
  • Knie- oder Hüftproblemen.      

© staras – shutterstock.com
© staras – shutterstock.com

 

Durch die Entspannung der Muskeln entlang der Wirbelsäule können Nervenimpulse wieder ungehindert fließen. Diese ganzheitliche Wirkung unterstützt die Selbstheilungskräfte des Körpers und die Stärkung des Immunsystems.

Weiterhin findet Vitametik® auch bei allen organischen und seelischen Dysfunktionen Anwendung:

  • vegetative Störungen (wie z. B. Magen-/Darmbeschwerden oder Unruhezustände),
  • Bluthochdruck,
  • Schlafstörungen,
  • nervliche Beschwerden,
  • Stress.

Die Anwendung ist natürlich, schmerzfrei, ohne Risiko und Nebenwirkungen. Sie kann vom Säugling bis ins hohe Alter eingesetzt werden. Je früher man damit beginnt, desto weniger kann es zu chronischen Fehlhaltungen und Verspannungen kommen.

 

 

Vitametik® bedeutet:

 

  • Keine Medikamente
  • Keine manipulativen Eingriffe
  • Millionenfach praxiserprobt
  • In jedem Alter anwendbar
  • Ungefährlich und schmerzfrei
  • Keine regelmäßigen Übungen

 

 

Wenn Sie gesund sein wollen, pflegen Sie in erster Linie Ihre Wirbelsäule.
(Sokrates) 

 

 


©Armin Brecht – online seit April 2013, aktualisiert 02.01.2015